Dienstag, 2. April 2013

[Vorablesen] Duft der Unschuld

Hallo zusammen,

ich habe ja derzeit einen echten Lauf, was das Schreiben angeht, während immer neue Protagonisten sich schon mit dezenten Schulter-Stupsern bei mir melden und sich vorstellen wollen.

Derzeit bringen mich Etienne, Zachary, Yves und bald auch Kylian um den Schlaf.

Ja, das klingt wieder nach homosexueller Literatur und da liegt ihr GOLDRICHTIG!
:)

Ich mag meine Jungs einfach, und ich zeige mit meinen Romanen gern, dass Männer untereinander nicht anders lieben als Frauen oder heterosexuelle Paare.

Worum geht's beim 'Duft der Unschuld'? 

Etienne Delaport verfügt schon seit seiner Geburt über eine extrem feine Nase. Er erkennt Menschen an ihrem Duft, weiß, wer mit wem seinen Spaß hatte, sobald er beide gerochen hat, nimmt Dinge wahr, die anderen verborgen bleiben.
Nie hat er sich gefragt, wieso seine beiden älteren Brüder kurz nach dem Lycée bereits geheiratet haben und prompt Väter wurden.
Erst als er ein Gespräch seiner Großmutter mit seinem Vater belauscht, beginnt er zu verstehen. Zu diesem Zeitpunkt, ein paar Monate nach seinem sechzehnten Geburtstag, ist er bereits in Gefangenschaft. Seine Eltern und Großeltern, seine Onkel und Tanten, jeder will das, was Etienne in sich trägt.
Dass es ihn auf Dauer umbringen wird, interessiert niemanden und als sich die Gelegenheit bietet, flüchtet er aus der Gefangenschaft, um weiteren Qualen zu entgehen.
Nach sechsmonatiger Odyssee landet er in einem kleinen schottischen Dorf und schafft es durch die freundliche Hilfe von Zachary Grenders, wenigstens zu einem Menschen Vertrauen zu fassen.

Wer mehr lesen möchte, kann dies auf www.fanfiction.de gern tun. Ich aktualisiere dort recht zeitnah die bereits vorhandenen Kapitel, um meine LeserInnen am Ablauf meiner Schreibarbeit ein wenig teilhaben zu lassen.
Hier der direkte Link Etienne - Duft der Unschuld

Hinterlasst mir dort oder hier gern ein wenig Feedback, damit ich sehe, ob sich überhaupt jemand dafür interessiert. :D

In jedem Fall: Vielen Dank fürs Lesen.

LG Nat



Kommentare:

  1. Hach ja Etienne, Zachary, Yves und bald auch Kylian haben mich in ihren Bann gezogen

    besonders der tolle Autor dem wir die tollen Zeilen zu verdanken haben.

    Verschlinge jede Deiner Zeilen lieber Nathan

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,

    ich freue mich soooooo sehr über Dein Feedback und Dein Lob :)

    Tausend Dank!

    LG Nat

    AntwortenLöschen