Donnerstag, 7. April 2022

[Making of] Die Wahrheit – Club Loveshack

 Die Wahrheit – Club Loveshack

 

Wörter: ca. 110.000

Erscheinungsdatum: 10.3.2022

Schreibzeit: ca. 8 Wochen, unterbrochen durch eine mehrmonatige Schreibpause

 

Der dritte Teil dieser Serie, ganz frisch erschienen, hatte keine Vorlage in Sachen Erotik-Kurzgeschichte, sondern da gab es einen anderen Grund für die Story.

Nachdem Die Wohnung und Die Sucht ja für mehrere nun ‚inaktive‘ Mitglieder im Club Loveshack gesorgt haben, musste ich mir Nachschub suchen und einer der Neuen war ‚Yasin‘, ein Halbtürke.

Mein Kopfkino hat sofort losgelegt und da ich wusste, Sean wird der Hauptcharakter des dritten Teils, stand recht schnell fest, worum es gehen würde.

Natürlich war Seans Job ein weiteres ‚Hindernis‘, das es auf jeden Fall zu überwinden gelten würde und schwupp, entstand der Anfang der Geschichte (bis Kapitel 28) innerhalb kürzester Zeit.

Leider gab es danach ein echtes Tief bei mir, was das Schreiben anging und erst nach Monaten ging es weiter.

Der ‚Rest‘ bis hin zum 70. und letzten Kapitel ging dann wieder ‚rubbeldiekatz‘ und am zehnten März kam es raus.

In meinen Augen ist die Geschichte eine meiner besten, aber das Urteil muss ich letztlich wohl anderen überlassen.

Das Hauptthema des Buches geht um ein Thema, das viele als Einzelfall oder Seltenheit ansehen wollen – leider ist es das nicht.

Als ich herausfand, dass ein Drittel aller begangenen sogenannten ‚Ehrenmorde‘ tatsächlich an Männern verübt werden, wurde mir ganz anders und ich war mir sicher, dass ich darüber schreiben will.

 

Cover:

Hier mussten wir verschiedene Dinge kombinieren, um alles rüberzubringen.

Schließlich wurde Seans Schreibtisch das Motiv, auf dem ‚Polaroids‘ von Yasins Arbeit und der Briefumschlag von einer gewissen Zuschrift liegen.

 

 

#NatsNähkästchen

#ausGründengeschrieben

#DieWahrheitClubLoveshack

Donnerstag, 31. März 2022

[Making of] Die Sucht – Club Loveshack

 Die Sucht – Club Loveshack

 

Wörter: ca. 63.000

Erscheinungsdatum: 28.4.2021

Schreibzeit: ca. 8 Wochen

 

Auch eine der ersten Szenen aus dem zweiten Teil des Club Loveshack, ja, die Sexszene!, war einmal als Erotik-Kurzgeschichte geplant und sollte mit der aus Band 1 (Die Wohnung) in einer kleinen Anthologie unter anderem Pseudonym erscheinen.

Durch das ‚Vervollständigen‘ des ersten Bandes tauchten neue Charaktere aus dem Club ja bereits auf und mehrere Leser baten um eine Story über entweder Sebastian oder Sean.

Sebastian alias Satan machte das Rennen und diesmal habe ich beiden Hauptpersonen eine eigene Erzählstimme gegeben.

Das Thema Sucht war hier wichtig, weil Oliver, der zweite Erzähler, in einer Art Vergangenheits-Schleife steckte, sobald er einen Orgasmus erlebt hat.

Das war die Vorgabe und letztlich wurde schnell klar, dass Sebastian auch einer Sucht erliegen musste. In seinem Fall der nach Olivers Nähe.

 

Cover:

Tja, da hat eine sehr liebe Freundin geholfen, die mit mir gehirnt hat, weil Gerry und ich ewig gegrübelt haben, wie wir ‚Sucht‘ darstellen wollen.

Schließlich kam uns die Idee, dass eine Sucht Menschen zu Marionetten macht und jene Freundin hat glücklicherweise mehrere Marionetten in ihrem Haus hängen!

So war es nur noch eine Frage der Mithilfe ihres Mannes, dass ein Foto in passender Ausführung bei mir ankam.

 

 

#NatsNähkästchen

#ausGründengeschrieben

#DieSuchtClubLoveshack

Donnerstag, 24. März 2022

[Making of] Die Wohnung - Club Loveshack

Die Wohnung - Club Loveshack 

 

Wörter: ca. 34.000

Erscheinungsdatum: 13.3.2020

Schreibzeit: ca. 3 Wochen

 

Eigentlich … war die erste Szene dieser Geschichte als reine Erotik-Kurzgeschichte für ein anderes Pseudonym gedacht.

Dann jedoch fing Lukas an zu quasseln und mein Kopf hat mit ihm gemeinsam das ersponnen, was am Ende daraus wurde.

Dass die Geschichte von ihm und Nick so kurz geraten ist, lag ganz einfach an ihrem privaten Drama, dass deutlich harmloser ist als das vieler anderer Protagonisten.

Lukas ist der Ich-Erzähler und auch der alleinige Erzähler, was zusätzlich dazu geführt hat, dass der Umfang sich in Grenzen hielt.

Grundsätzlich ist ein zweiter Erzähler immer ein Garant für einen längeren Text.

Cover:

Geplant war hier eigentlich niemals, eine Reihe zu machen, das hatte ich jedenfalls nicht auf dem Schirm, als wir überlegt haben, wie das Cover aussehen soll.

Durch den Titel der Geschichte und die Prämisse, dass sich die Handlung sehr um die Wohnung drehte, war ein Klingelschild oder eine Wohnungstür die Grundidee, aber es blieb am Ende, damit man es lesen konnte, bei der Klingel mit dem Aufdruck.

 

 

#NatsNähkästchen

#ausGründengeschrieben

#DieWohnungClubLoveshack

Freitag, 11. März 2022

[Leseprobe] Club Loveshack 3 - Die Wahrheit

 

Kapitel 1 Loveless ~ Bildende Kunst

Während ich in meinem Atelier – einem alten, großen Gewächshaus im Garten meiner Tante – stehe und eigentlich die nächste Schweißnaht an einer Metallskulptur machen sollte, fällt mein Blick immer wieder auf den Entwurf, der an der langen Pinnwand angepappt ist.

Eine Skizze für eine Statue, die Teil einer Skulptur werden soll.

Ein privates Projekt, das niemals in irgendeine Ausstellung kommen soll, weil es mir viel zu viel bedeutet.

Es ist nämlich passiert.

Das, was so überhaupt nicht in mein Leben passt. Weder in mein aktuelles noch in mein zukünftiges.

Ich. Habe. Mich. Verliebt.

[Roman] Club Loveshack 3 - Die Wahrheit

 

Man sagt, wahre Liebe wartet, doch worauf wartet sie, wenn äußere Umstände sogar das Leben bedrohen könnten?

~*~

Yasin Schneider ist als halber Türke in der türkischen Gemeinschaft Bierkens voll integriert und nicht einmal sein bester Freund weiß, dass er schwul ist.

Durch den Club Loveshack wird sein Leben einfacher, doch das ändert sich, als er sich verliebt.

Gefangen zwischen Geheimniskrämerei und seinen Bedürfnissen und Wünschen, schreibt er an die Kummerkastentante eines Frauenmagazins, die ihm Mut macht und ihn immer wieder berät.

Aber kann ihm eine Fremde wirklich helfen, seinen Weg zu gehen?

~*~

Sean, der sich sehr ausgiebig in der Wohnung des Club Loveshack vergnügt, hat keinerlei Ambitionen, etwas an seinem Status quo zu ändern.

Er liebt seinen Job, seine Freiheit und die Zwanglosigkeit seines Liebeslebens.

Aber es kommt der Tag, an dem er sich eingestehen muss, dass er ein Mitglied des Clubs deutlich näher an sich herangelassen hat, als er es jemals wollte.

Kann er aufs Ganze gehen oder wird er feige verschwinden, bevor die Dinge zu ernst werden können?

~*~

Zwei Leben, verflochten und dabei so unterschiedlich, verstrickt in Gefühle, Ängste und Gefahr. 

Am Ende heißt die einzige Frage: Wahrheit oder Flucht?


Zu Kaufen gibt es diesen dritten Teil der Reihe hier: KLICK


Donnerstag, 17. Februar 2022

[Making of] Duft der Unschuld - Tennington

 [DdU1] Duft der Unschuld - Tennington



Schreibzeit: ca. 6 Wochen

 Wörter: ca. 96.000

 Erscheinungsdatum: 24.10.2013


Grundidee:

Ein Junge auf der Flucht - DAS war die Idee hinter diesem Buch. 

 Da ich von den ganzen englischen Vornamen, die man immer wieder sieht, Abstand nehmen wollte, hat mein Protagonist, obwohl die Story in Schottland spielt, einen französischen Namen.

 Etienne Delaport hat allen Grund, vor seiner eigenen Familie zu fliehen, weil sie etwas von ihm wollen, das er weder freiwillig noch schmerzfrei geben könnte: Leben.

 Sein Blut ist ein Jungbrunnen, kann Krankheiten und Wunden heilen und wenn er Blut verliert, leidet er Höllenqualen und altert innerlich.

 Etiennes Wohlbefinden ist für seine Familie jedoch nur von Belang, solange sie ihn ‘melken’ und für ihre Zwecke nutzen kann, was bedeutet, dass er sich nicht ‘verbinden’ darf, weil mit der Geburt des ersten Kindes die Wirkung seines Blutes versiegt.

 Zu seinem Glück trifft Etienne auf Zachary Grenders, den Buchhändler im Dorf Tennington, und erhält von ihm alle Chancen, die er sich nur wünschen könnte. Vor allem aber beendet Zacharys Großzügigkeit seine Flucht.

 Dass der unfreiwillige Held dieser Geschichte an seiner neuen Schule eine unglaubliche Bekanntschaft macht, lässt ihn weiter hoffen, dass irgendwie und irgendwann doch noch alles gut werden kann.

Yves McMillan, der Sohn eines weltbekannten schottischen Schauspielers und eines französischen Supermodels, ist auf seine Art genauso unnormal wie Etienne, allerdings nicht von Geburt an, sondern durch aktive Eingriffe in seine Entwicklung.

Duft der Unschuld - Tennington ist der Auftakt zu einer Reihe, die unter dem Banner der Geheimorganisation W.i.n.G.S steht, wobei nur die Geschichte von Etienne und Yves den Titel Duft der Unschuld tragen wird.

 Was es mit W.i.n.G.S. und der Geheimorganisation, zu der Yves Vater gehört, auf sich hat, erfährt man erst im Laufe der Geschichte.


Um alles etwas runder zu machen, und mir den Wiedereinstieg in die Geschichte zu erleichtern, habe ich in den vergangenen Wochen den ersten band in Präsens umgeschrieben und ein paar Zusammenhänge klarer strukturiert. Das Neuerscheinen werde ich entsprechend ankündigen, wenn Band 2 ‘Duft der Unschuld - Geheimsachen’ an den Start gehen kann. :)


Cover:

Das erste Cover mit einer von mir gezeichneten Person - und zeitgleich das erste Cover, auf der man überhaupt eine ganze Person und nicht nur Hände erkennen kann. :) 

 Für den zweiten Band werde ich wieder zeichnen, vermute ich. ^^ 

 

 Liebe Grüße Euer Nat


#NatsNähkästchen

 #ausGründengeschrieben

 #DuftderUnschuldTennington

 #WinGS