Samstag, 22. März 2014

[Gedicht] Mördergrube

Mördergrube



Schilder aufgestellt.

Warnung! Gefahr!

Als Unsinn abgetan.



Angenähert, unaufhaltsam.

Vorsicht!

Einfach weggelächelt.



Angst bekommen.

Bitte!

Respektlos ignoriert.



Augen geschlossen.

Atmung gestoppt.

Stumm gebettelt.



Überraschte Schreie.

Durchdringend, betäubend.

Ausblenden unmöglich.



Nähertreten, hinabsehen.

Da liegen sie.

Gebrochene Menschen - Gebrochene Herzen.



Tränen in trüben Blicken.

Überquellende Augen.

Schmerzhaftes Bild.



Tränen. 

In mir.

Ungeweint.



Deute auf die Schilder.

Vorwurfsvoll.



Gefahr für jeden.

Gefahr für mich.



Schuld?



Meine Schuld.



(c) 7.11.2013 Nathan (ich hatte ein wenig Hilfe bei den Feinheiten. Danke!)